Banner
www.tsv-griedel.de
TSV Jugend - Startklar für die Ferienzeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Moni Strasheim   
Montag, 27. Juli 2015 um 15:10 Uhr

 Die weibliche und männliche E-Jugend des TSV Griedel konnten sich kurz vor den Sommerferien endlich mal einen Wunsch erfüllen: Handspielen gegen die Eltern.

Gemeinsam trafen sich die beiden Jugendteams am vergangenen Mittwoch auf dem Bolzplatz in Griedel. Die letzte Trainingseinheit vor den Sommerferien gestaltete Theresa Wicke und verabschiedete sich somit von den Jungs und Mädels, denn mit dieser Einheit endete für sie ein schönes und erlebnisreiches Jahr als FSJ´lerin beim TSV Griedel. Sie hatte sich noch mal was Besonderes ausgedacht und mit Flagfootball konnte sie alle begeistern.

             

Um 18 Uhr trafen nach und nach die Eltern der kleinen Handballer und Handballerinnen ein. Gestartet wurde mit dem ersten Spiel – die Mädels spielten gegen ihr Väter und Mütter und hatten richtig viel zu tun. Mit viel Spaß waren alle dabei und so manche/r musste feststellen, dass er nicht so „Regelkundig“ war. Alle wurden nach einer kurzen Spielzeit mit Würstchen vom Grill belohnt.

 

 

 

Direkt im Anschluss hieran spielten die Jungs gegen die Eltern-Mannschaft und hatten auch so das ein oder andere Problem mit den doch körperlich überlegenen Gegnern. Es wurde gekämpft um jeden Ball und nichts „verschenkt“. Die kurze Spielzeit forderte beiden Teams bei den sehr heißen Temperaturen alles ab.

Aber mit Würstchen von Burkhard Strasheim und Brot mit leckerer Kräuterbutter von Opa Michael waren alle schnell wieder gestärkt und die Revanche fand umgehend statt.

Zu später Stunde musste so manch einer nach Hause „getrieben“ werden, denn die beiden letzten Schultage mussten noch absolviert werden, bevor alle in die wohlverdienten Sommerferien starten konnten.

 
TSV Griedel siegt gegen den TV Langenselbold PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Weiß   
Montag, 27. Juli 2015 um 09:11 Uhr

Am Sonntagnachmittag siegte der TSV Griedel gegen die TV Langenselbold aus der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau mit 31:25 (16:12) Toren. Mit einem Miniaufgebot musste der TSV Griedel die letzte Aufgabe vor der zweiwöchigen Trainingspause angehen. Trainer Dragoslav Dajovic muss auf der einen Seite auf einige verletzte Spieler verzichten, auf der anderen Seite stehen immer wieder Spieler aus privaten Gründen nicht zur Verfügung. Eine konzentrierte Vorbereitung auf die kommende Saison sieht anders aus. Neuzugang Benjamin Gilbert zeigte auf Rechtsaußen ein engagiertes Spiel, konzentriert in der Abwehr und im Angriff nutzte er die Torchancen. Bis zum 6:6 verlief das Spiel ausgeglichen, danach konnte sich Griedel auf 9:6 absetzen. Langenselbold konnte auf 9:8 verkürzen und blieb bis zum 13:11 dran. Mit drei Toren in Folge erhöhte Griedel auf 16:11 und mit dem Treffer von Langenselbold zum 16:12 ging es in die Pause. Nach der Halbzeit änderte sich wenig am Spielgeschehen. Der TSV Griedel hatte das Spiel im Griff, konnte allerdings, wegen der fehlenden Alternativen auf der Bank, das Spieltempo nicht hochhalten. Über das 21:17 kam der TSV Griedel zum 27:23 Zwischenstand in der 53. Spielminute. In den letzten Minuten konnte sich die Griedeler Mannschaft noch auf 31:25 absetzen. Das Spiel hatte, wegen dem Miniaufgebot, wenig Aussagekraft über das momentane Leistungsvermögen. Nach der Trainingspause bis zum 10.08.2015, in der aktive Erholung in der go Fitness&Saunawelt auf dem Programm steht, muss die Mannschaft Gas geben, um gut vorbereitet in die Saison 2015-2015 zu gehen. Das nächste Vorbereitungsspiel steht am Sonntag, den 23.08.2015 um 15.00 Uhr, gegen die HSG Landeck/Hauneck in der Butzbacher Sporthalle auf dem Programm.

TSV Griedel: Marco Pajung und Lars Hilbert im Tor, Timm Weiß (4), Artan Nuradini (6/1), Sebastian Eichler (4), Jonas Hafer (2), Lukas Kipp (11/4), Sebastian Dietz (2) und Benjamin Gilbert (2)


 


 

 



 
Minis - Abschlußfest am Bolzplatz in Griedel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Moni Strasheim   
Montag, 27. Juli 2015 um 07:50 Uhr
Ihr letztes Training veranstalteten die Minis des TSV Griedel auf dem Bolzplatz in Griedel. Bei weit über 30 Grad und Sonne pur eröffnete man das Training mit dem Wikingerspiel, welches jäh mit dem plötzlichen Tod des Königs beendet wurde. Nach einer Trinkpause gab es ein Spiel im Schatten. Nach Spielen mit Wasser gab es am Ende neben erfrischendem Obst auch Eis für Alle.
 
                                                
Das Wasserwettrennen machte besonders viel Spaß.

   
Was haben sich Rebecca Ladner und Theresa Wicke da wohl ausgedacht?

Beim Spiel im Schatten war "ein schlauer Kopf" gefordert.
 
140 Mannschaften spielten beim ,go‘ Fitness-HandballCup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 07. Juli 2015 um 16:16 Uhr

(jw) Die Organisatoren des ,go‘ Fitness-HandballCups des TSV Griedel zogen ein sehr positives Fazit der zwei Turnierwochenenden. Insgesamt an fünf Tagen wurde auf dem Bolzplatz in Griedel Handball gespielt, zudem fand zum ersten Mal eine Zumba-Party im Turnierzelt statt.  Mit 140 gemeldeten Mannschaften in allen Konkurrenzen von den Minis bis zu den „Alten Herren“ konnte der ,go‘ Fitness-HandballCup einen neuen Melderekord erzielen. Mit über 1600 Handballern hat sich der ,go‘ Fitness-HandballCup zum größten Sportevent in Butzbach entwickelt. Für diese positive Entwicklung steht auf der einen Seite die go Fitness&Saunawelt in Butzbach von Rainer Hofmann und auf der anderen Seite die vielen ehrenamtlichen Helfer des TSV Griedel. Der TSV Griedel gewann in diesem Jahr bei den Konkurrenzen der Frauen den ,go‘ Fitness-HandballCup anlässlich des Kleinfeldhandballturnieres 2015 des TSV 1899 Griedel auf dem Bolzplatz. Die zahlreichen Zuschauer sahen an beiden Turnierwochenenden spannende und faire Spiele. Die Schiedsrichter und die Organisatoren des ,go‘ Fitness-HandballCups freuten sich über einen reibungslosen Ablauf. Am Freitagabend startete der ,go‘ Fitness-HandballCup mit einer Zumba-Party, die unter der Leitung von Britta Hachenburger großen Zuspruch fand. Am Samstagnachmittag traten zunächst die Frauen und Männer B-Klasse sowie die Alten Herren an.

 

Weiterlesen...
 
Die Halbstarken verteidigen den Titel beim Ortspokal des TSV Griedel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 07. Juli 2015 um 16:13 Uhr

Die siegreichen Halbstarken, stehend  von links: Oliver Göckel, David Siegel, Marco Pajung, Timm Weiß, Nikolas Gompf, Felix Großmann und Christopher Kopf mit Ortspokal, rechts: Steffi Gilbert (Schiedsrichterin beim Ortspokal) und Marc-Olaf Kaiser (Organisator und Moderator des Ortspokales)

(jw) Die Halbstarken konnten nach Ihrem Sieg im letzten Jahr den Titel erfolgreich verteidigen. Der Ortspokal, der von der Zurich Bezirksdirektion Kaiser&Rausch aus Friedberg gestiftet wurde, holten die Halbstarken vor dem Team Bibi`s Jungs und dem 1860 Fanclub. Neben dem Ortspokal gewannen die Halbstarken auch das Spanferkel, das von der Dreut GbR gesponsert wurde. In der Endabrechnung waren die Teams „Bibi`s Jungs“ und 1860 Fanclub punktgleich auf dem zweiten Platz. 

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 316
Banner